Moin allerseits,

Blog. Das war bislang für mich ein virtuelles Buch mit sieben Siegeln. Das hat sich geändert –  es sind nur noch sechs. Ab sofort kann jeder – der will – meine Wortspiele, Reime, Ungereimtheiten, über- oder unterirdischen Texte nach eigenem Gutdünken lesen.
Aber erwartet nicht zu viel. Ich füttere den Content, so heißt das wohl, nur unregelmäßig sowie in Abhängigkeit von meiner gesundheitlichen Verfassung. Ich mache das ja aus der Koje heraus. Ob’s Bilder gibt? Eher unwahrscheinlich. Die Technik, die Technik und meine zwei linken Hände… Dennoch würde ich mich freuen, wenn der eine und auch der andere ab und zu reinschaut. Und vielleicht auf s’Blogle hinweist.
Fehler dürft ihr suchen, meinetwegen auch zählen, aber dann doch gerne für euch behalten.

Viel Spaß beim Lesen wünscht der ausgebildete Kranke

Lutz

Advertisements